Befundaufnahme

Die Befundaufnahme dauert in der Regel 60 - 90 Minuten und umfasst eine gründliche physiotherapeutische Untersuchung, sowie ein umfassendes Gespräch und eine Gangbildanalyse. Bitte halten Sie zu diesem Termin evtl. vorhandene Röntgenbilder,

CT- oder MRT-Bilder, verschriebene Medikamente und im Idealfall die Diagnose des Tierarztes bereit.


Behandlung

Eine Behandlungseinheit dauert ca. 45 - 60 Minuten. Je nach Art der Erkrankung kann man davon ausgehen, dass eine Serie von Behandlungen notwendig ist. Zu Beginn finden die Behandlungen in einem kurzen Zeitraum statt, wenn die Therapie Erfolge zeigt, werden die Abstände immer größer. Um die Genesung Ihres Lieblings zu beschleunigen, zeige ich Ihnen einige Übungen, die Sie Zuhause durchführen können.


Wichtig

Ihr Hund darf 2 Stunden vor der Behandlung kein Futter erhalten (ein paar Leckerlies sind aber erlaubt). Bei Allergien oder Futtermittelunverträglichkeiten benötigen wir Ihre eigenen Leckerlies. Vor jeder Behandlung sollte Ihr Hund sich lösen können.

 

Bei Fieber wird keine Behandlung durchgeführt! In diesem Fall suchen Sie bitte Ihren Tierarzt auf!