Blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie zählt zu den ältesten Heilmethoden. Der Speichel eines Blutegels enthält zahlreiche Substanzen, die sich positiv auf das Gewebe und die Gesundheit auswirken. Der Biss des Blutegels wird kaum wahrgenommen und fühlt sich meist ähnlich an wie ein Mückenstich. Da es sich hier um medizinische (meist gezüchtete) Blutegel handelt, sind diese keine Überträger von Krankheiten.

Indikationen

  • Hüft- und Ellenbogengelenksdysplasie
  • Sehen- und Bänderschäden
  • Arthrose, Arthritis
  • Spondylose
  • Cauda-Equina-Kompressionssyndrom
  • Bandscheibenvorfall 
  • Neurologische Erkrankungen
  • Hämathome, Blutohr
  • schlecht heilende Wunden

Wirkungsweise

  • Entzündungshemmend
  • Schmerzlindernd
  • Blutgerinnungshemmend
  • Antithrombotisch
  • Aktiviert den Lymphfluss

 

 

Kontraindikation

  • Anämie 
  • Knochenmarksuppresion
  • Magenerkrankungen
  • Div. Infektionserkrankunge
  • Hämorragische Diathese
  • Trächtigkeit
  • Tiere unter 1 Kg Körpergewicht
  • Versch. Medikamente

 


Kontakt

Handy    0162 / 73 27 680 

Gutenbergstraße 1-3

95512 Neudrossenfeld

E-Mail praxis@hundimpuls.de

Web    www.hundimpuls.de

Social Media